Le Domaine La Louvière

Domaine La Louvière

Das besondere Mikroklima und das steinige Terrain in unmittelbarer Nähe der Mittelmeerküste und des Pyrenäengebirges helfen uns, ausdrucksstarke Weine zu produzieren.

Die Fachkenntnis unseres internationalen Teams und die Anwendung strenger biologischer Methoden erzielen das Beste unter diesen spezifischen natürlichen Bedingungen, um so die Qualität und den unverwechselbaren Charakter der Weine zu gewährleisten.

Der Boden

Der böse Stein

Die Zusammensetzung des Bodens ist hier eine Besonderheit des Terroirs. Seine Mischung aus Lehm, Sandstein und Kalkstein sowie die großen Felsbrocken sind für den wenig schmeichelhaften Namen Malepère verantwortlich, der wörtlich als "böser Stein" übersetzt werden kann.

Wir behandeln diesen steinigen Boden jedoch als unseren Verbündeten bei der Herstellung unserer Spitzenweine. Dank seiner Zusammensetzung gewährleistet er eine besondere Mineralisierung der Reben, während die Steine die Hitze der sengenden Languedoc-Sonne absorbieren und speichern. Das wiederum schützt die Reben in kühlen Nächten.

Das schwer zu bearbeitende Land bietet noch einen weiteren Vorteil: Auf der Domaine La Louvière machen wir noch echte Handarbeit.

Expertentum

vignes

Die Qualität der Domaine La Louvière Weine wird nicht nur von der Umwelt, sondern auch vom Know-how unseres Teams bestimmt.

Wir schöpfen das ganze Potential unserer Trauben aus, indem wir ökologisch schonende Techniken anwenden und nicht mehr als 50 Hektoliter pro Hektar ernten. Unser Team kümmert sich mit äußerster Sorgfalt um die Weinreben, wobei wir die klimatischen und natürlichen Bedingungen des Terroirs berücksichtigen.

Unser erfahrener Kellermeister kann dann die Trauben pressen und daraus einen Wein mit eigenem Charakter erzeugen. Zum Beispiel fruchtige Weißweine mit Restsäure oder körperreiche Rotweine, die in Eichenfässern gereift sind und ein langfristiges Lagerpotenzial von vier bis zehn Jahren aufweisen.

Traditionelle Methoden mit neuester Technologie kombinieren

Domaine La Louvière Keller

Obwohl ein Großteil unserer Arbeit, einschließlich der Ernte, von Hand erledigt wird, heißt das nicht, dass wir nicht die neueste Technologie verwenden, wenn sie uns bei der Suche nach optimaler Qualität helfen kann, ohne unsere organischen Werte zu verletzen.

Unsere Reben befinden sich in der Nähe des Weingutes, so dass sie schnell und ohne Überhitzungsgefahr oder Verderb transportiert werden können.

Die Trauben werden immer mit äußerster Vorsicht behandelt und mit Hilfe von Schwerkraft bearbeitet, um das Risiko von Beschädigungen zu minimieren. Unsere pneumatische Presse übt dann nur einen kleinen und gleichmäßigen Druck aus, um sicherzustellen, dass der Saft von optimaler Qualität ist.

Die Kellereien der Domaine La Louvière, die mit modernster Technologie ausgestattet sind, verwenden zur Reifung ihrer Weine sowohl Fässer aus französischer Eiche (aus dem Wald von Allier) als auch Tanks aus rostfreiem Stahl. Die Stahltanks sind temperaturkontrolliert und entsprechen den strengsten Hygienestandards, um Kontaminationsrisiken auszuschließen.

Biologische Weine Malepère Languedoc

Wir sind stolz darauf, dass wir uns an strenge biologische Praktiken halten, um die Qualität unserer Weine und den Schutz der Umwelt zu gewährleisten.

IPG Pays d'Oc

Unsere IPG de Pays d' Oc sind sonnengereifte rebsortenreine Weine von höchster Qualität.

AOP Malepère

AOP Malepère (wörtlich übersetzt "böser Stein") ist eine exklusive Appellation im Herzen der Languedoc-Region.

AOP Limoux

Der Legende nach war Blanquette de Limoux der erste Schaumwein der Welt.

Die Grohe Familie

Klaus Grohe und seine vier Söhne haben die Domaine La Louvière seit ihrem Erwerb 1992 vollständig umgebaut.

Our team

Unter der Leitung unseres Geschäftsführers Jem Harris steht unser internationales Team für Qualität... und Ihren Genuss.

Weinbergführungen

Weinbergführungen

Genießen Sie eine Führung durch unsere Weinberge. Jeden Dienstagmorgen von Mai bis September. Für eine Reservierung bitte anrufen.

Neueste Artikel

Das Land der Katharer

Das Land der Katharer

Die mythischen Gebiete des Languedoc, in denen früher Wölfe umherwanderten, waren auch Zeugen des einzigen Kreuzzugs auf christlichem Boden gegen die Katharer.

Neueste Artikel
+49(0)7836-414996-0