Das Land der Katharer

Die mythischen Gebiete des Languedoc, in denen früher Wölfe umherwanderten, waren auch Zeugen des einzigen Kreuzzugs auf christlichem Boden gegen die Katharer.

Die Geschichte von La Louvière im Land der Katharer

Am Fuße der Pyrenäen im Dorf Malviès, etwa 30 Kilometer südwestlich der imposanten Festung von Carcassonne, liegt die Domaine La Louvière im Herzen einer geschichtsträchtigen und faszinierenden Region.

Das Land der Katharer

Um nach La Louvière zu kommen, folgen sie den Strecken mit der Bezeichnung "Route Cathare" f, die zu wichtigen historischen Stätten führen, die auf einen dunklen Zeitraum zwischen dem zehnten und zwölften Jahrhundert zurückgehen.

Der Südwesten Frankreichs unterschied sich zu dieser Zeit deutlich von dem Land nördlich der Loire. Eine unverwechselbare Sprache, Oc, wurde gesprochen und eine brillante, raffinierte Zivilisation blühte auf. Dichter und Troubadoure sangen nicht nur über Liebe und Ehre, sondern auch gegen das Gesetz des Stärkeren. Hier wählten die Bürger Konsuln und Richter, die mit den Fürsten, von denen sie abhängig waren, gleichberechtigt regierten und verkehrten. Die Städte des Südens genossen mehr Freiheit und akzeptierten auch mehr ausländische Ideen.

In diesem Umfeld nahm eine neue Religion - heute als Katharismus bekannt – Gestalt an und verbreitete sich so schnell, dass sie die allmächtige katholische Kirche in Angst und Schrecken versetzte. Von überall her kritisiert und reformunfähig, hatte die Kirche das Gelände unwissentlich so vorbereitet, dass der Katharismus Wurzeln schlagen konnte. Der Katharismus war jedoch viel mehr als eine Oppositionsbewegung, er war eine völlig andere Religion als der römische Katholizismus.

Die Katharer Religion hat ihren Namen von dem griechischen Begriff "Catharos", was "rein" bedeutet, weil ihr Ziel die Reinheit der Seele ist. Im Laufe seines Erdenlebens, das als eine Prüfung betrachtet wird, muss der Mensch mit geeigneten Mitteln danach streben, die Verbindungen zur physischen Welt (Materialismus) und allen ihren profanen Bedürfnissen zu brechen. Er muss die Begierden seines Körpers ignorieren, denn diese repräsentieren das Böse, das dem Guten (oder der gereinigten Seele) entgegensteht. Wenn es ihm gelänge, seine Seele zu reinigen, würde er ewig in göttlicher Gnade nach dem Tod ruhen.

Diese Verachtung für den Tod gab den Katharern die notwendige Energie, um dem König von Frankreich und dem Papst zu widerstehen, die beide mehrere Kreuzzüge - einige blutrünstiger als andere - in die Region schickten, um diese "Ketzer" zu dezimieren.

Château de MontségurNach mehr als einem Jahr der Suche nach den letzten überlebenden Katharern bedeutete im Jahre 1244 die Eroberung des Château de Montségur, wo sie Zuflucht gesucht hatten, das Ende der Ketzerei der Katharer.

Montségur war ein Château wie kein anderes, nicht nur wegen seiner leicht zu verteidigenden Stellung, sondern auch wegen seines Status als wahrer Tempel der Katharer-Religion. Nach dem Sturz flohen die letzten verbliebenen Katharer nach Katalonien, Sizilien und in die Lombardei und nahmen dabei ihren Schatz mit.

Katharer umhüllt, endete jedoch nicht dort. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts machte der Bischof Béranger Saunière in der Nähe von Rennes-le-Château durch überschwängliche Ausgaben auf sich aufmerksam. Niemand ahnte, woher sein plötzlicher Reichtum kam. Eines war jedoch sicher, der Priester hatte einen Schatz gefunden. Könnte dieser von den Katharern versteckt worden sein? Viele dachten das. Während der Belagerung von Montségur soll eine Handvoll der Belagerten aus dem Schloss an ein geheimnisvolles Ziel geflohen sein. Könnte es Rennes-le-Château gewesen sein?

Die Domaine La Louvière produziert seit 1638 Weine auf diesen legendenumwobenen Böden. Klaus Grohe hat sich seit dem Erwerb der Immobilie im Jahr 1992 vollständig der Aufgabe gewidmet, die grundlegenden Eigenschaften der Böden zu fördern, um Weine zu schaffen, die genauso reich und komplex sind, wie die Geschichte der Region.

Weinbergführungen

Weinbergführungen

Genießen Sie eine Führung durch unsere Weinberge. Jeden Dienstagmorgen von Mai bis September. Für eine Reservierung bitte anrufen.

Neueste Artikel

Das Land der Katharer

Das Land der Katharer

Die mythischen Gebiete des Languedoc, in denen früher Wölfe umherwanderten, waren auch Zeugen des einzigen Kreuzzugs auf christlichem Boden gegen die Katharer.

Neueste Artikel
+49(0)7836-414996-0